Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Notar muss entgangenen Gewinn ersetzen

Führt eine schuldhafte Verzögerung des Notars bei der Abwicklung eines Grundstücksgeschäfts (hier Löschung einer Auflassungsvormerkung) zu einer verspäteten Kaufpreiszahlung, kann dem Verkäufer gegenüber dem Notar ein Schadensersatz wegen entgangenen Gewinns zustehen, sofern er beweisen kann, dass er das eingegangene Geld zur Anschaffung bestimmter, später im Wert gestiegener Aktien verwendet hätte. Als Nachweis genügt es nach Auffassung des Oberlandesgerichts Zweibrücken, wenn der Käufer sein sonstiges Vermögen in der behaupteten Weise angelegt und während des Verzugszeitraumes hieraus auch Gewinne erzielt hat.

Urteil des OLG Zweibrücken vom 10.02.2003
7 U 99/02
OLGR Zweibrücken 2003, 202
Stichwörter: ersetzen + gewinn + notar + entgangenen

0 Kommentare zu „Notar muss entgangenen Gewinn ersetzen”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.