Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

ich habe vor einem Jahr den Teppich vom Vormieter übernommen, nun wurde von Stiftung Warentest darin Asbest entdeckt. Der Teppich wurde im Übergabeprotokoll vom Vormieter übernommen. Was kann ich tun, wenn ich nun den Teppich nicht entfernen lassen möchte und auch schnell aus der Wohnung möchte.

Kann ich von meinem Übernahmevertrag mit dem Vormieter im Nachhinein zurücktreten (wegen nicht bekannter Eigenschaften etc?), damit der die Entfernung des Teppichs übernimmt?

Grüße und Dank

W-
Stichwörter: nun + teppich + übernommen + asbest + vormieter

1 Kommentar zu „Teppich vom Vormieter übernommen, nun Asbest entdeckt...”

Susanne Experte!

Bei Auszug den Teppich dem Vermieter oder dem Nachmieter anbieten. Wenn keiner der beiden den Teppich will, musst Du ihn entfernen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.