Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
hallo zusammen,
nach dem ich aus meiner wohnung ausgezogen bin, hat mein ehemaliger vermieter mir die kaution nicht zurückgezahlt.
er sagte mir das er die kaution bis zum 30.06.2006 zurückhält da der ölpreis so stark gestiegen ist. DARF ER DAS????????[/b:c9764]
Stichwörter: mietkaution

1 Kommentar zu „mietkaution”

Susanne Experte!

...nicht mit der Begründung.

Der VM darf bis zu 6 Monate warten, bis er die Kaution abrechnet, d.h. er rechnet die bis dahin angefallenen Forderungen gegen die Kaution auf, z.B. sog. versteckte Mängel, die erst nach der Übergabe gefunden wurden etc.

Trotz der Kautionsabrechnung darf er dann nochmals eine angemessene Summe einbehalten für eine evtl. Nachzahlung aus Nebenkostenabrechnung, da ihn der Gesetzgeber nicht zu einer Teilabrechnung verpflichtet hat. Kommt also die NK-Abrechnung i.d.R. im letzten Quartal des Jahres und je nachdem, wann man auszieht, wartet man unter Umständen nochmal bis zu einem Jahr, bis die Kautionssumme vollständig ausgezahlt ist, sofern keine Ansprüche durch den VM bestehten.
Nicht vergessen, der Mieter hat Anspruch auf die Zinserträge durch die Kaution.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.