Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo


ich wohne seid 1,5 Jahren in einer WG. Im Vertrag sind wir beide als gleichberechtigte Mieter eingetragen und wir haben auch beide unterschrieben! Im Vertrag steht aber nicht, dass es eine WG ist!! Da wir uns nicht mehr so gut verstehen will ich gerne ausziehen. Der Verbieter hat mir gesagt, dass er damit kein Problem hat, dass die Wohnung dann nur noch von einer Person bewohnt wird. Ich solle ihm nur mitteilen ab welchem Datum nur noch eine Person Mieter und Bewohner ist. Da mein Mitbewohner weiterhin hier wohnen will, wollte ich meinem Vermieter einen Brief schreiben in dem ich mich nach Ablauf von 3 JMonaten (also reguläre Kündigungsfrist) aus dem Vertrag zurückziehe und mein Mitbewohner alleine Mieter ist.
Mein Mitbewohner passt es aber nicht, dass ich jetzt ausziehe. Er weigert sich diesen Bief zu unterschreiben.

Nun meine Frage:

Kann ich ohne seine Unterschrift aus dem Vertrag aussteigen?
Kann ich den gesammten Mietvertrag Kündigen ohne seine Unterschrift?
Wenn nicht, wie komme ich aus dem Vertrag raus?


Brauche schnell Hilfe!!!!!!!!!!

MFG
Stichwörter: wg + will + ausziehen + lassen + mitbewohner

0 Kommentare zu „WG - Mitbewohner will mich nicht ausziehen lassen”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.