Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo liebe Community!

Folgende Situation:

Ich und meine Schwester, sind im Februar 2005 von zuhause ausgezogen. Knapp bei Kasse und ohne Hilfe waren wir froh überhaupt ein Dach über dem Kopf zu haben. Leider haben wir bei all dem Trouble etwas sehr wichtiges vergessen: die Anmeldung beim zuständigen Energieversorger. Wie ein anderes Mitglied hier im Forum habe ich mich nicht schlau genug gemacht und sehe jetzt vollkommen ein, dass ich mich in einer brikären Situation aus Eigenverschulden befinde. Mir geht es um folgendes. Ich will kein Schmarotzer sein und sehe ein, dass ich den Strom, den ich 15 Monate bezogen habe, auch bezahlen muss. Leider bin ich nur ein armer Student und würde nun gerne von euch wissen, auf was ich mich gefasst machen muss.

Zu welchen Tarifen wurde mein Strom in den letzten Monaten abgerechnet? (Energieversorger ist die Bewag/Vattenfall Berlin)
An wen sind diese Rechnungen gegangen? Wer hat sie (scheinbar) beglichen, so dass es dem Energieversorger nicht aufgefallen ist?
Wenn der Zahlende mein Vermieter war, welche Optionen hat er dann? Kann er die Kaution einbehalten bei einem jetzt geplanten Auszug?

Ich muss mir irgendwie Klarheit verschaffen, welche Summen und welche möglichen Zahlungsmodalitäten auf mich zukommen!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen <!-- s :cry: --><!-- s :cry: -->
Stichwörter: versäumte + anmeldung + stromversorger

2 Kommentare zu „Versäumte Anmeldung beim Stromversorger”

fin Experte!

Die Tarife und wo die Rechnung hingegangen ist, erfahren Sie von Ihrem Stromversorger. Der Vermieter hat sehr wahrscheinlich eine Rechnung bekommen, die Sie bei Begleichungsforderung auch mitbekommen oder bei ihm einsehen können.
Auch ein armer Student muß seinen Strom irgendwie bezahlen.
Hat der Vermieter tatsächlich den Strom bislang vorgestreckt für Sie, so kann er den ausstehenden Betrag bei Auszug von der Kaution einbehalten wenn Sie ihn nicht begleichen.

NiMan

der standardtarif der vattenfall, ist leider nicht allzu günstig <!-- s :roll: --><!-- s :roll: -->

wenn ich demnächst umziehe, kann ich mich dann vom ersten tag an bei einem neuen evu anmelden, ohne mich bei der teuren vattenfall zu melden?

nach allem finde ich es nur recht ungewöhnlich, dass sich niemand bei mir gemeldet hat. ansonsten bin ich es hier ion deutschland eigentlich nur gewohnt, dass man zu aller erst einmal die kohle auf den tisch packt, bevor irgendwas geschieht, naja ich werds mir merken und daraus lernen...

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.