Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

ich habe ein Problem. Und zwar wohne ich mit meinem Freund zusammen. Er hat leider eine lange Zeit die Miete nicht gezahlt. Wir haben noch keine schriftliche kündiung erhalten, und der Vermieter will das wir bis ende dieser Woche raus sind!

Darf er das einfach so ?
Wenn nciht wielange habe wir Zeit ?

Vielen Dank

Gruss Chanel
Stichwörter: kündigungsfrist

11 Kommentare zu „Kündigungsfrist”

Susanne Experte!

Er darf die fristlose Kündigung "aussprechen", das nennt man aber blos so- eine Kündigung, ob fristlos oder fristgerecht, muss immer schrfitlich erfolgen.

chanel85

Und bis wann müssen wir dann aus der Wohnung sein ?

<!-- s :roll: --><!-- s :roll: -->

Susanne Experte!

Wie in der Kündigung angegeben. Fristlos heisst sicher auch ohne Frist. Bei kulanten Vermietern kann das bis Monatsende sein, hat er sich über Dich geärgert, kanns bis Ende der Woche sein.

chanel85

aber er muss mir doch erst ne schriftkiche Kündigung gebeen, von da an kann er mcih rausschneisen oder, weil ich habe noch keine Kündigung

chanel85

Und er hat gesagt das er einfach meine Wohnung räumt, das darf er doch auch nicht oder ?

Gruss chanel

Susanne Experte!

Nein! Kündigung muss schriftlich erfolgen, die Wohnung darf der VM nicht betreten. Aber wenn er möglicherweise sehr ärgerlich ist, wirds ihm egal sein, ob er das darf....

cmpxchg

Die Kündigung schriftlich erfolgen. Sollte er einfach so die Schlösser auswechseln, macht er sich Schadensersatzpflichtig.
Soweit ich weis kann euch nicht einfach so rauswerfen. Selbst nach einer ordentlichen Kündigung nach ablauf der Frist kann er euch nicht rauswerfen (und nicht die Schlösser wechseln).
Er muss dazu erst Klage erheben und dann muss vom Gericht ein Vollstreckungsbescheid vorliegen. Und so ein Prozess dauert...

Warum beantragt ihr nichts HarzIV? Die zahlen doch die Miete?

chanel85

Aber das verstößt doch gegen das Gesetz, wenn er einfach so die Wohnung leer räumt oder, weil bei unseren Nachbarn hat der das auch gemacht und die ganzen Sachen einfach auf den Hof gestellt!
Und ich glaube díe Wertvollen Sachen hat er einkassiert

anitari Profi

Es verstößt auch gegen das Gesetz keine Miete zu zahlen!

Hat der Mieter 2 Monate nicht gezahlt kann der Vermieter fristlos kündigen.

Und ich glaube díe Wertvollen Sachen hat er einkassiert[/quote:4e971]

Das nennt man Vermieterpfandrecht. Der Vermieter kann Sachen des Mieters &quot;einbehalten&quot; um die offenen Mieten bzw. den Schaden einigermaßen zu decken.

Bitte mal den Mietvertrag genau lesen!

Rano Experte!

Total verboten ist es,

ein paar Mitbürger slawischer Abstammung mit der sofortigen und vollkommenen Dekontaminierung gegen eine angemessene Summe zu beauftragen.



... aber sehr verführerisch.

Wenn die Miete so lange nicht bezahlt wurde,
wieso fragst Du dann noch nach Deinen Rechten ?!?!
Ein Vermieter ist keine Dependance des Sozialamts.

cmpxchg

Tja, das ist schon blöd... Dein Vermieter scheint ein ziemliches A*** zu sein.

Aber nach §568 Abs. 1 muss die Kündigung schriftlich erfolgen. Sollte der Vermieter euch einfach rauswerfen, ohne schriftliche kündigung, dann würde ich sofort klagen. Der Vermieter bekommt dann ein problem.

Kauft euch doch zur sicherheit ein Schloss und wechselt es aus. Dann kommt der VM nicht in die Wohnung <!-- s :-) --><!-- s :-) -->

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.