Wohnen und leben
Werbung
Lala hat diese Frage am 15.04.2021 gestellt
Vor kurzem bin ich in eine neue Wohnung gezogen. Darin befindet sich ein Einbauschrank aus dem Jahr 1994. Der Zustand war auch vor meinem Einzug nicht mehr gut und jetzt fallen mir, trotz vorsichtigem Umgang die Rolltüren heraus. Dadurch entstehen auch Macken im Boden usw. Ist der Einbauschrank damit "abgewohnt" sodass ich ihn einfach entfernen kann? Muss ich der Vermieterin Kosten erstatten?
Ich würde den Schrank selber ausbauen, sodass für die Vermieterin keine Kosten anfallen würden.

1 Kommentar zu „Abgewohnten Einbauschrank selbst entfernen”

Pandora 17.04.2021 08:15

Dann sollten Sie der Vermieterin unbedingt den Zustand des Schrankes aufzeigen und um eine Klärung bitten. Bieten Sie ihr an, dass Sie sich um die Entsorgung kümmern werden.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.