Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
wir haben eine 59m2 große Mietwohnung.In unserer Hausnebenkostenabrechnung wird diese nach Personen abgerechnet.Die Grundsteuer beträgt 1.031,04€ für das Jahr 2005.Wir haben die weitaus kleinste Wohnung von allen Mietern...alle anderen Wohnungen liegen deutlich über 100m2.
Kann es außerdem sein das darin der große Garten des Vermieters auch unter die Grundsteuer fällt???
Ist es rechtens das wir einen so großen Anteil des Kuchens mitbezahlen müssen?
Danke
Stichwörter: grundsteuern

1 Kommentar zu „Grundsteuern”

fin Experte!

Nein, die Grundsteuer sollte nach den Qm der Wohnung abgerechnet werden. Dies sollte der Vermieter ändern, da Sie dadurch benachteiligt werden. Hier schriftlich um Änderung bitten. Wenn das nicht hilft, einen Anwalt ein Schreiben aufsetzen lassen.
Wenn der Garten mit zum Grundstück gehört und Sie den benutzen dürfen, so fällt das natürlich mit in die Grundsteuer ein.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.