Wohnen und leben
Werbung
mankmills hat diese Frage am 08.03.2013 gestellt
Hallo zusammen,

als ich vor ein paar Wochen auszog und einen Termin zwecks Whg.-Übergabe mit meinem Vermietern vereinbaren wollte hatte dieser keine Zeit. Er schlug mir vor jemandem eine Vollmacht zur Übergabe zu erteilen. Da ich 700 km weg gezogen bin war es für mich die einzige Möglichkeit.

Ich erteilte diese Vollmacht meiner Nachberin, die bereits immer einen Schlüssel hatte.

Nun bekomme ich einen Brief über festgestellte Mängel und was diese gekostet haben! Sond also bereits ausgeführt worden. Es war eine Standard Vollmacht, also den Ist-Zustand festzustellen und keine Handlungsvollmacht!

Des weiteren war ich 4 Monate nicht in der Wohnung und bzgl. Wohnungsbesichigungen fragte mich mein Vermieter via SMS ob meine Nachberin mal durchputzen dürfe, da dies einen besseren Eindruck macht.
Ich willigte ein, sie hatte ja eh einen Schlüssel.

Jetzt stehen da auch noch im Brief Reinigungskosten von 10 Std. drin! Keller wischen und scheutern 2 Stunden??? Häää????

Wird man nicht im Vorfeld über Kosten informiert und macht das nicht hinten herum? Das ist doch nicht meinProblem die Wohnung mit Blümchen und Bildern zu dekorieren damit die leichter vermietet wird?
Und die Sache mit der angeblichen Instandhaltung und die damit verbundenen Kosten einfach so über meinen Kopf zu entscheiden ist m.E. auch nicht korrekt.

Besten Dank im Vorab für ein wenig Aufschluss Eurerseits

2 Kommentare zu „Wohnungsübergabe mit Vollmacht + NK-Abrechnung + ”

forsetis Experte! 08.03.2013 17:41

Ihr Vermieter durfte tatsächlich nicht ohne Sie zu informieren, diese Arbeiten vergeben. Er hätte Ihnen die Gelegenheit einräumen müssen, es entweder selbst zu erledigen oder es erledigen lassen.

Ohne zu wissen, was Ihr Vermieter hat machen lassen ist natürlich eine genauere Antwort nicht möglich.

mankmills 11.03.2013 09:32

Besten Dank für Ihre Antwort.

Es wurden von Ihm zwei Wände nachstreichen lassen an denen sich wohl Mängel befanden. Außerdem wurde am Küchentisch eine ca. 60 cm lange Abdeckleiste ersetzt die angeblich lose war.

Beides zusammen für 350 EUR...

Nachweise über die erbrachten Leistungen lagen ebenso nicht bei.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.