Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Gibt es Hilfe? Ich lebe in einem Mietshaus ca. 40 Jahre alt, 2.Etage, die Isolation ist sehr schlecht. Die Wohnung, die unter meiner liegt wird dauer belüftet, und im wesentlichen nicht beheizt. Folge ist, meine Heizkosten steigen, und ich habe permanent kalte Füße. Hinzu kommt, dass diese Dauerlüfterin auch im Treppenhaus immer wieder alle Fenster öffnet, egal welche Temperaturen herrschen. Gibt es eine Möglichkeit gegen das Dauerlüften vorzugehn? (Vermieter und Hausverwaltung sind bereits eingeschaltet.) Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Stichwörter: dauerlüften

1 Kommentar zu „Dauerlüften”

Susanne Experte!

Nein, das geht in den Privatbereich der Mieterin.
Du kannst jedenfalls nicht verlangen, dass andere Wohnungen so beheizt werden, dass Du warme Füsse bekommst. Würde die Wohnung leer stehen, wäre dies ja auch Dein Problem.
Eigentümer und Hausverwaltung haben auch nur bezügl. der Fenster im Flur ein Einspruchsrecht. Was die Mieterin in Ihrer Wohnung macht, ist ihre Sache, solange das Eigentum nicht beschädigt wird.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.