Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
hallo,
ich habe folgendes problem mit der kostenermittlung meines wasserverbrauches.
wir haben im gebäude 4 parteien. eine gewerblich genutzte und 2 private parteien werden über wasserzähler abgerechnet, nur in meiner wohnung ist keine wasseruhr. also bezahle ich die differenz zum gesamtverbrauch des objektes.
ist das so rechtens oder muss ich auch für ggf. schadhafte leitungen, falsch angeschlossene waschautomaten etc. mitzahlen?

mit grüßen
wolfgang
Stichwörter: ohne + wasserkosten + wasseruhr

2 Kommentare zu „Wasserkosten ohne Wasseruhr”

fin Experte!

Sind denn schadhafte Leitungen vorhanden und wo? Und wo sind Waschmaschinen falsch angeschlossen?

wolfgangG

nicht das ich wüsste. ist halt nur so das ich das nicht wirklich nachvollziehen kann wenn was ist. ich weiss auch nicht wie die wasseruhren der waschmaschinen einbezogen werden. ist nicht aufgeschlüsselt.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.