Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Haarrisse in den Wänden: Häufig treten bei Neubauten feine Haarrisse in den Wänden auf. Dies ist zwar meistens unbedenklich, aber ärgerlich. Sinnvoll ist es daher immer, die Wände nicht einfach zu streichen, sondern mit z.B. Rauhfasertapete zu tapezieren oder die Risse mit flexiblen Material auszuspachteln. Treten dann sichtbare Risse auf, sind diese unbedingt von einem Fachmann zu prüfen. Eine ursachenuntersuchung ist dann unumgänglich.
Stichwörter: haarrisse + wänden

0 Kommentare zu „Haarrisse in den Wänden”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.