Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Welche Fälle des Irrtums berechtigen zur Anfechtung der Erklärung zum Abschluß des Mietvertrags?


Gesetz anerkannte Gründe, die zur Anfechtung der Erklärung wegen Irrtums berechtigen sind
- der Inhaltsirrtum,
- der Erklärungsirrtum und
- der Irrtum über eine verkehrswesentliche Eigenschaft.
Vgl. § 119 BGB.
Stichwörter: anfechtung + berechtigen + fälle + irrtums + welche

0 Kommentare zu „Welche Fälle des Irrtums berechtigen zur Anfechtung?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.