Wohnen und leben
Werbung
matilda hat diese Frage am 27.09.2009 gestellt
Wir wohnen seit zwei Jahren in unserer Wohnung und möchten jetzt umziehen. Unser Vormieter hat einen Kinderwagen und Kleinkram zurückgelassen. Ich forderte ihn drei Mal per SMS auf, die Sachen zu holen, immer hieß es, ja, er kümmere sich drum, aber passiert ist nichts. Die letzte Aufforderung ist schon Monate her.

Können wir beim Auszug den Kinderwagen mitnehmen?

Ich habe die Handynummer nicht mehr, und die Adresse noch nie gehabt.

2 Kommentare zu „Nach zwei jahren Sachen vom Vormieter behalten?”

Berthelstal Experte! 27.09.2009 22:46

Obwohl Ihre Vormieter offensichtlich kein Interesse mehr an dem Kinderwagen hat, bleibt er aber weiterhin Eigentümer.
Ich würde den Wagen stehen lassen.

spatzenfun 29.09.2009 22:47

Da sie die Wohnung sicher besenrein mit allen zugehörigen Räumen übergeben müssen, müssen sie die Gegenstände auch "beräumen"!
Sollte die letzte Aufforderung länger als acht Monate her sein dürfen "wertlose" Gegenstände als in ihren Besitz übergegangen betrachtet werden, da davon auszugehen ist,dass der Vorbesitzer kein Interesse mehr daran hat. Ausgenommen davon wären Großgegenstände,die nicht so einfach abtransportiert werden könnten! Sollten sie die Gegenstände da belassen können für sie Entsorgungsgebühren anfallen.die sie dem jetztigen Vermiter dann schulden!
Ist immer eine Sache der Beweislast auf Ihrer Seite.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.