Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Ich wünsche einen wunderschönen guten Tag.

vorweg: ich hab mich die letzten 1,5 h hier mal durchgeklickt, aber bei der Masse der Beiträge leider nichts passendes gefunden <!-- s :( --><!-- s :( -->

zu meinem Problem:

Der Umlageschlüssel der Heizkosten gem. Heizkostenverordnung ist ja auf
Betriebskosten: 50-30%
Verbrauchskosten: 50-70%
festgelegt und definiert.

Der §2 regelt aber die Ausnahme eines 2-Familienhauses, bei dem der Vermieter eine Wohnung selbst bewohnt....

Gibt es bei diesem Fall (der bei mir eintritt, da ich in so einem Mietverhältnis wohne ) einen festgesetzten Satz? Oder kann der Vermieter in diesem Fall den Schlüssel nach eigenem gutdünken bestimmen? z.B. 20-80%

Genauso zielt meine Frage auf die Umlegung der Betriebskosten:

Bei mir im Mietvertrag ist nichts schriftlich festgelegt, wie die Betriebskosten verteilt werden (also da steht nicht: nach Wohnfläche z.B.). Momentan ist es so, dass ich von errechneten 581 Euro Betriebskosten ca 60% tragen soll (340 Euro)

Auch da die Frage: steht das irgendwo/ist das irgendwo geregelt?


schönen Dank schonmal für die Antworten

MfG
Tec
Stichwörter: hk + irgendwo + 2fam + umlageschlüssel + geregelt

0 Kommentare zu „Umlageschlüssel HK bei 2Fam Haus irgendwo geregelt?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.