Wohnen und leben
Werbung
christoph2508 hat diese Frage am 04.12.2000 gestellt
Hallo Zusammen,
wir interessieren uns für eine Genossenschaftswohnung, die ohne Fußboden vermietet wird.

Im moment liegen 30 Jahre alte PVC Fliesen, die jedoch zum Teil kaputt sind und sich vom Boden ablösen.

Dadurch ist es uns nicht möglich unseren Wunschboden verlegen zu lassen (Wir würden gerne neue PVC Planken kleben lassen). Selbst Teppich würde aufgrund der kaputten Fliesen problematisch werden, da sich diese ja vom Boden lösen und somit kein fest halt mit dem Estrich besteht.

Ist es Sache des Vermieters den Boden in einen Zustand zu bringen, dass wir einen neuen Bodenbelag legen können?
Stichwörter: fußböden + ausbessern + erneuern

1 Kommentar zu „Zustand der Fußböden”

Ghostraider Experte!

Ja, entweder er flickt den Boden aus, was wohl nicht geht, da es diese Platten kaum noch gibt und andersfarbige vom Mieter nicht angenommen werden müssen da es nicht zumutbar ist, oder er entfernt alle Platten und übergibt die Wohnung mit dem blanken Estrich, was auch erlaubt ist.

Auf jedenfall würde ich einen beschädigten Boden nicht übernehmen.

Gruß
ghost

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.