Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Untervermietung Der Mieter ist ohne die Erlaubnis der Vermieters nicht zur Untervermietung oder Wohnungsüberlassung an Dritte berechtigt, es sei denn, dass nach Abschluss des Mietvertrages ein berechtigtes Interesse des Mieters für die Untervermietung entstanden ist. Dann kann die Zustimmung des Vermieters verlangt werden. § 549 BGB enthält weitere wichtige Details!
Stichwörter: untervermietung

0 Kommentare zu „Untervermietung”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.